English Francais Deutsch
Orgazmik DVD Film Shop
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
FILM KATALOG: DETAIL

Ass Traffic 6

Label / Hersteller:   Evil Angel


-
Screenshot Screenshot Screenshot
Bilder auf der Webseite aus gesetzlichen Gründen zensiert Alle Screenshots anzeigen
DVD Cover: Ass Traffic 6
DVD INFO
Sprache(n): Englisch
Ton: Originalton
Releasedatum: 30.01.2009
Anzahl Discs: 1
Packung: Standard Box
Format: NTSC (16:9)
Ländercode: 0 (Codefree)

Bookmark and Share
Regie
Raul Christian
Darsteller
Asia De Ville (Loulou Asia), Bonny Bon (Bonny Don), Choky Ice, Frank Gun, James Brosman, Lauro Giotto, Loona Luxx, Mike Angelo, Mugur, Naomy Bell, Nick Lang, Sophie Logan, Titus Steel
Kategorien
Gonzo    Analsex   
Film Info
Katalogdatum: 29.01.2009      Produktionsjahr: 2008
Serie
 
Komplette Serie anzeigen
-
DVD € 27,99 Verfügbarkeit? DVD kaufen in Einkaufswagen
   VOD € 7,99 Film sofort komplett herunterladen
Download Download
   VOD € 0,24 / Min. Videostream Play Flash Play Flash
editorial review   Filmbeurteilung(en):  2
 
info   Kondome: Nein    Silikon: Ja    Laufzeit: 200 Min.
-

Über Ass Traffic 6

Vorsicht, hier herrscht Rüppelalarm! Wilde Kerle trampeln auf dem sogenannt schwachen Geschlecht herum, als hätten sie zum Frühstück mit dem Müsli eine Überdosis Testoseron verabreicht bekommen. Frauen sind hier nichts anderes als Fickmaschinen, dies zu bedienen gilt. Die Kolben werden unablässig in die Arschnute gerammelt, Gnade wird erst walten gelassen, wenn die Turborammler ihre Sacksuppe losgeworden sind. Und das kann bei den aufgeblasenen Muskelpaketen eine schöne Weile dauern. Schön ist hier ein gutes Stichwort: So sind nämlich auch die (gelinde ausgedrückt) arschbegatteten Miezen. Besonderes Augenmerk gilt aus verständlichen Gründen der Schweizerin Loulou Asia aka Asia Deville. Und sie lässt sich wahrlich nicht lumpen. Zwar dauerts eine Weile, bis ihr flottes Mundwerk (das auch auf Englisch keine Ladehemmungen kennt) gestopft wird, dann bekommt sie aber gleich zwei Schwänze ins Poloch gedrückt. Wer bereits vom blossen Zusehen ins Schwitzen kommen möchte, ist mit der über dreistündigen Marathonfickerei gut bedient.
-


Filmbeurteilung(en)

   Technische Beurteilung
Bildqualität
Tonqualität
Inhalt
Erwartung Erfüllt
   Filmbeurteilung(en)
  (ORGAZMIK) Persönliches Gefallen :
3 5
Editor
Ich kann und will mich mit diesen unsympathischen Akkordfickern nicht anfreunden. Aber das muss ja auch nicht sein, ich bin schliesslich nicht auf der Suche nach neuen Freunden. Mein Augenmerk gilt denn auch voll und ganz den hübschen Bräuten, von denen es hier wiedermal ganz und gar nicht mangelt. Die Armen (haha!) werden ganz schön malträtiert - erstaundlich eigentlich, dass nicht wiedermal das grosse Geheule losgeht. Und dann ist da noch Asia De Ville in einer vielgelobten Anal-Serie zu sehen. Kann sie den Erwartungen Stand halten? Däumchen drehend ersehne ich ihren grossen Einsatz herbei, der dank ihres losen Mundwerkes etwas auf sich warten lässt. Über die Macker mit ihrer gepimpten Mercedes-Bollide möchte ich hier nicht mehr eingehen - auf Asia hingegen schon. Denn bereits der heftige Blowjob in der Karre ist nicht von schlechten Eltern. Und ihr Geschrei zum Fenster raus, wenn sie zum ersten Mal gevögelt wird, ist einmalig. Wenn das so weitergeht, möchte ich gerne noch viel mehr von 'unserem' Export-Talent sehen.
  (ORGAZMIK) Persönliches Gefallen :
2 5
Editor
Doch, Joey Ride, an hübschen Bräuten mangelt es hier schwer! Tatsächlich muss ich gestehen, dass die Schweizerin Loulou Asia oder Deville (oder was zum Teufel auch immer) hier nicht nur ihre bisher beste Performance abliefert, sie liefert auch gleich noch die beste Performance des ganzen Films ab! Doch ob das alleine schon für eine gute Gesamtbewertung des Films reicht? Ich meine: Nein!
   Beurteilungskriterien       Ihre Beurteilung senden