English Francais Deutsch
Orgazmik Europe
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
BIOGRAFIE/PORTRAIT

Andrew Blake







Screenshot aus:
Hidden Obsessions

Filmografie
Alle bei ORGAZMIK erhältlichen Filme mit
Andrew Blake als
Regisseur


Website
Steckbrief
Geburtsdatum 1947


Biografie
Der pressescheue Regie-Wunderknabe Andrew Blake gehört neben Michael Ninn und Gregory Dark zu den wenigen Visionären des modernen Pornofilms. Blakes Filme verbinden meist Fetisch- und Bondage-Elemente mit Lesbensex und spärlichen Hetero-Szenen.

Blake verzichtet meist auf ein Drehbuch und verlässt sich mehr auf den formalen Feinschliff seiner Filme: Schnitt, Kamera, Ausstattung und Musik sind die Hauptanliegen des Regisseurs. Handlung und Dialog sucht man in seinen Filmen meist vergebens, denn Blake reduziert seine Darstellerinnen rein auf ihr (beachtenswertes) Äusseres. Deshalb wirken seine Filme auch wie Musik-Videos mit pornographischem Inhalt. MTV für Erwachsene oder so.

Als Inspiration hat Blake in der Vergangenheit oftmals Helmut Newton zitiert. Newton ist ein umstrittener Mode-Fotograf der vor allem in den 60er und 70er Jahren für Furore sorgte. Er verbindet in seinen Bildern pornographisch angehauchte Szenerien (u.a. Bondage) mit dem sterilen Hochglanz-Look der modernen Mode-Fotografie. Wie auch Blake benutzt Newton für seine Werke ausschliesslich die schönsten Models der Welt.

Blake startete 1989 mit seinem ersten Film NIGHT TRIPS durch. Fortan führte er bei ca. 35 Filmen Regie und diente meist auch als sein eigener Drehbuchautor, Kameramann und Ausstatter. 1993 verabschiedete er sich vorübergehend aus dem Hardcore-Bereich und drehte eine Reihe von Softsex-Filmen. 1996 meldete er sich mit UNLEASHED wieder im beinharte Porno-Geschäft zurück.

Seither dreht Blake pro Jahr bis zu sechs Hardcore-Filmen, die alle von seiner eigenen Produktionsfirma 'Studio A Entertainment' produziert werden. Die Zukunft des lukrativen Porno-Geschäfts sieht Blake in der Direktvermarktung seiner Filme über das Internet.


Wussten Sie, dass Andrew Blake . . .

... am liebsten ganz in Schwarz gekleidet rumläuft?

... für einen Erotik-Thriller namens "Miami Hustle" (1996), mit Kathy Ireland, als "Director of Re-Shooting" angestellt wurde, um den mageren Streifen mit ein paar durchgestylten Strip-Szenen aufzuwerten?

... für die Softsex-Serie PLAYBOY TV diverse Episoden unter seinem richtigen Namen Paul Nevitt geschrieben haben soll?


Auszeichnungen
2002 Venus Best Director USA
2000 AVN (Adult Video News) Award Best All-Sex Film: Playthings, Best Tease Performance: Dahlia Grey
1999 AVN (Adult Video News) Award Best All-Sex Film: Obsessions in High-Heels


Copyright (c) 1996-2017 Orgazmik Media
Kontakt / Impressum | Shop Informationen | RSS Feeds | Partnerprogramm

     Orgazmik 1996      Man fickt Deutsch - Download Angebot