English Francais Deutsch
Orgazmik Europe
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
BIOGRAFIE/PORTRAIT

Ashlyn Gere




Screenshot aus:
Anonymous


Screenshot aus:
Anonymous

Filmografie
Alle bei ORGAZMIK erhältlichen Filme mit
Ashlyn Gere als
Darsteller/Darstellerin



Website
Steckbrief
Geburtsdatum 14.09.1967
Geburtsort Las Vegas, Nevada, USA
Grösse 160 cm
Zivilstand Verheiratet mit Layne Parker


Biografie
Ashlyn Gere war die Königin der US-Pornos in den frühen 90er Jahren. Die ehemalige Cheerleaderin versuchte sich nach der High School erfolglos als Schauspielerin. Durch Foto-Shootings für PENTHOUSE wurde Porno-Regisseur Paul Thomas auf die grossbusige Brünette aufmerksam und castete sie für den zweiten Teil seiner Hardcore-Serie MASSEUSE. 1992 und 1993 waren für Ashlyn zwei sehr erfolgreiche Jahre in der Porno-Industrie. Sie wirkte u.a. in John Leslies legendärem CHAMELEONS mit. Glaubt man den einschlägigen Quellen, so spielten Ashlyn Gere und ihre Kollegin Victoria Paris zwischen 1990 und 1994 in 40% aller US-Hardcore-Filme mit! Kein Wunder also, dass Ashlyns Schaffenswerk heute an die 250 Porno-Streifen umfasst!

1995 zog Ashlyn sich aus dem Porno-Geschäft zurück und verdiente sich ihr Geld in den nächsten zwei Jahren als Stripperin (zusammen mit Busenfreundin Victoria Paris). Danach schien es endlich mit der Schauspiel-Karriere zu klappen: Neben Auftritten in billigen Low Budget-Horrorstreifen wie CREEPOZOIDS und LUNCH MEAT war sie in vier Episoden der kurzlebigen TV-Serie SPACE: ABOVE AND BEYOND (1995) von X-FILES-Autor Glen Morgan zu sehen. Diese Rolle verschaffte ihr einen Gastauftritt in der Episode "Blood" der X-FILES (wo sie unter dem Namen "Kimberly Ashlyn Gere" im Abspann auftauchte). Ausserdem wurde Ashlyn vom Schöpfer der X-FILES, Chris Carter, als eine Figur namens "Clear Knight" für zwei Episoden der düsteren TV-Serie MILLENNIUM (1996) engagiert.

Ob sich Ashlyn nach ihren Mainstream-Erfolgen ganz aus dem Hardcore-Business zurückziehen wird, blieb eine Zeit lang unklar. Ihr Auftritt in Lizzy Bordens PURITY AND INNOCENCE (2000) wurde in den einschlägigen Branchenblättern als "Ashlyn Gere's Final Movie!" beworben ... denkste. Ashlyn geizte auch zwischen 2000 und 2003 nicht mit ihren Reizen und zeigte sich in weiteren vierzehn Produktionen (darunter auch Kompilationen) von ihrer knackigsten Seiten. Zuletzt im Einsatz wurde sie in Veronica Harts BARBARA BROADCAST TOO (VCA, 2003) nochmals gesehen. Auf ihrer neuen Webseite verdient sie mit Fotos, Infos und Tratsch zur Zeit etwas Kohle dazu.


Wussten Sie, dass Ashlyn Gere . . .

... in Paul Verhoevens BASIC INSTINCT und Adrian Lynes INDECENT PROPOSAL als "Body Double" von Sharon Stone, bzw. Demi Moore zu sehen war? Ihr Sex-Partner war in beiden Filmen Randy West (und nicht etwa Michael Douglas oder Woody Harrelson)!

... schon jede Menge Auftritte in Mainstream-Filmen und -Serien hatte? U.a. spielte sie auch eine kleine Rolle in BEVERLY HILLS 90210!

... schon lange davon träumt, das ganze Football-Team der Dallas Cowboys flachzulegen?

... am liebsten in der "Cowgirl-Stellung" bumst? D.h. sie reitet auf dem Schwanz ihres Partners wie eine Rodeo-Amazone!


Auszeichnungen
-


Copyright (c) 1996-2017 Orgazmik Media
Kontakt / Impressum | Shop Informationen | RSS Feeds | Partnerprogramm

     Orgazmik 1996      Man fickt Deutsch - Download Angebot