English Francais Deutsch
Orgazmik Europe
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
BIOGRAFIE/PORTRAIT

Karen Lancaume

Screenshot aus:
La Mante Religieuse


Screenshot aus:
Baise-Moi (Fick mich!)


Screenshot aus:
World Sex Tour 21

Filmografie
Alle bei ORGAZMIK erhältlichen Filme mit
Karen Lancaume als
Darsteller/Darstellerin



Website
Steckbrief
Geburtsdatum 19.01.1973
Geburtsort Lyon, Frankreich
Zivilstand Geschieden


Biografie
Karen Lancaume gehört spätestens seit ihrem Auftritt als Racheengel im Skandalfilm BAISE-MOI zu den bekanntesten Pornodarstellerinnen Frankreichs. Geboren und aufgewachsen ist die flotte Brünette am 19. Januar 1973 in der Nähe von Lyon (Frankreich). In ihrer Jugend war Karine, wie sie mit bürgerlichem Namen heisst, ein ruhiges Kind. Wohlbehütet von ihren Eltern, ihrem Bruder und ihren Haustieren. Ihre Freizeit verbrachte sie am liebsten draussen in der Natur, in den Wäldern.

Erst mit 17 Jahren erlag das zurückhaltende Früchtchen dem Charme einer Ferienliebe und seit dieser Nacht sollte Karine eine andere sein. Am Tag das liebe Mädel vom Lande und in der Nacht der heisse Vamp auf der Suche nach einem schnellen Abenteuer. Mit dem Abitur in der Tasche verliess sie ihr Elternhaus und begann in Lyon eine Werbefachschule. Um neben dem Studium ein bisschen Geld zu verdienen, arbeitetet Karen am Wochenende an der Bar einer Discothek (was für sie auch ganz praktisch war um Männerbekanntschaften zu machen). Tatsächlich lernte sie in dieser Disco schon bald ihren Mann kennen: Franck der Disc-Jockey.

Karen und Franck heirateten bald und wünschten sich viele Kinder, doch ihre finanziellen Probleme liessen ihren Wunsch nicht in Erfüllung gehen. Die finanziellen Probleme wurden grösser und grösser und als die beiden eine Anzeige der Frma 'Marcel Dorcel' in einem Magazin entdeckten, meldeten sich die beiden Turteltauben darauf. Unter der Bedingung nur gemeinsam vor der Kamera zu stehen, willigten die beiden ein, bei einer Hardcoreproduktion mitzumachen. Der Film hiess L'INDENCENTE AUX ENFERS und war eine der grössten französischen Produktionen des Jahres 1996. Doch bereits an diesem ersten Set gab es Ärger: Franck hatte Probleme mit seiner Manneskraft und Karen Lancaume musste den Dreh ohne ihn zu Ende bringen. Der Regisseur und die Produzenten waren sehr zufrieden mit Karen und machten ihr weitere Angebote. Sie nahm an und damit war ein neuer, grosser Star des französischen Erotikfilms geboren!

Sie drehte weitere Filme für Marc Dorcel, arbeitete mit Patrice Cabanel und allen anderen Grössen des französischen Pornofilms. Ihr Bekanntheitsgrad stieg sprunghaft an und sie wurde als beste Darstellerin für den 'Hot D'Or' nominiert. Die Ehe mit Franck konnte Karen trotz (oder gerade wegen) ihrer Erfolge nicht retten - sie scheiterte. Karen Lancaume arbeitete sich hoch zu einer der beliebtesten und bekanntesten Darstellerinnen Europas. Auch die ganz grossen Regisseure wie Andrew Blake, Luca Damiano oder Mario Salieri rissen sich nun darum mit ihr zu drehen.

Doch den Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere sollte ihr eine Frau bescheren: Im Jahr 2000 besetzte Virgine Despentes die Hauptrolle ihres post-feministischen Skandalstreifen BAISE-MOI mit Karen Lancaume (unter dem Pseudonym Karen Bach). Der Film, in welchem unter anderem einem Mann in den Arsch geschossen wird und in dem gleich mehrere weitere Pornostars (wie z.B. Raphaela Anderson, Elodie Chérie, Zenza Raggi) mitmachten, löste eine weltweite Debatte zum Thema Kunst, Gewalt und Pornographie aus. Er wurde von den Medien zum internationalen Skandalfilm hochstilisiert.

Schon nur für diese Rolle als sexgeiler und gleichzeitig männermordender Racheengel hat sich Karen Lancaume einen Platz unter unseren ORGAZMIK-Porträts verdient. Denn welche andere Pornodarstellerin kann sich schon rühmen, einen internationalen Skandal ausgelöst zu haben? Chapeau, Madame Lancaume!

In der Nacht vom 28. Januar auf den 29. Januar 2005 wählte Karen Lancaume den Freitod. Sie verstarb an einer Überdosis Schlaftabletten.


Wussten Sie, dass Karen Lancaume . . .

... ihr US-Debüt 1997 im Film WHEN THE NIGHT FALLS gab?


Auszeichnungen
-


Copyright (c) 1996-2017 Orgazmik Media
Kontakt / Impressum | Shop Informationen | RSS Feeds | Partnerprogramm

     Orgazmik 1996      Man fickt Deutsch - Download Angebot