English Francais Deutsch
Orgazmik Europe
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
BIOGRAFIE/PORTRAIT

Monique Covet




Screenshot aus:
Monique Covet (The Private Life Of)


Screenshot aus:
Tanya Hydes Twisted Dreams

Filmografie
Alle bei ORGAZMIK erhältlichen Filme mit
Monique Covet als
Darsteller/Darstellerin



Steckbrief
Geburtsdatum 14.07.1976
Geburtsort Ungarn
Grösse 170 cm


Biografie
Monique Covet ist seit 1995 als Darstellerin in der Porno-Branche aktiv. Seit ihrem 16. Lebensjahr steht die blonde Ungarin schon als Model vor der Kamera - auch wenn dies anfänglich natürlich keine Hardcore-Aufnahmen waren. In Ungarn studierte sie Marketing, bevor sie durch ihren damaligen Manager zu einem Private-Casting nach Paris eingeladen wurde. Dort traf sie auf Regisseur Pierre Woodman, der sie für das PRIVATE VIDEO MAGAZINE 21 nach Sydney einlud, wo sie zusammen mit Frank Versace ihre erste Hardcore-Szene drehte.

Zu jenen Darstellerinnen, die Filme noch und nöcher drehen, gehört Monique nicht. Unter den allzu wenigen sind aber vergleichsweise viele, die auch tatsächlich was taugen, sodass man davon ausgehen kann, dass wohl jeder 'Covetist' mehr oder weniger alles aus ihrer Filmografie besitzt. Hauptsächlich für 'Private' und das Fetisch-Label 'Pirate' liess die Blonde bislang die Hüllen fallen. Bekannt wurde Monique vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit Tanya Hyde, mit der sie solch preisgekrönte Werke wie LONDON CALLING und HELL, WHORES AND HIGH HEELS drehte. An der Venus-Verleihung 2001 in Berlin wurde Monique Covet als "Beste europäische Darstellerin" gekürt. 2004 erhielt sie am "Festival International de l'Erotisme" in Brussels den "Lifetime Achievement Award".


Wussten Sie, dass Monique Covet . . .

... am liebsten mal eine Lesben-Szene mit der amerikanischen Porno-Queen Jenna Jameson drehen möchte?

... Rocco Siffredi und Bettina zu ihren favorisierten Co-Stars zählt?

... privat vor allem auf Fetisch-Sex, Bondage und Sado-Maso steht?

... im Alter von 13 Jahren ihre Jungfräulichkeit verloren hat? Sie war damals in den Ferien und hatte ganz einfach Bock darauf, endlich mit einem Kerl zu schlafen. Also schlich sie sich aus dem Hotel und verschwand mit dem erstbesten Typen, der ihr gefiel, in einem Weizenfeld...


Auszeichnungen
2001 Venus Awards Berlin Beste Europäische Darstellerin
1998 Pirate Award Girl of the Year


Copyright (c) 1996-2017 Orgazmik Media
Kontakt / Impressum | Shop Informationen | RSS Feeds | Partnerprogramm

     Orgazmik 1996      Man fickt Deutsch - Download Angebot