English Francais Deutsch
Orgazmik Europe
Hauptseite | Film Katalog Inhalt Einkaufswagen | Bestellung absenden | Merkzettel | Infopoint | Login
BIOGRAFIE/PORTRAIT

Tom Byron




Screenshot aus:
Big Game


Screenshot aus:
Whack Attack 9

Filmografie
Alle bei ORGAZMIK erhältlichen Filme mit
Tom Byron als
Darsteller/Darstellerin
Regisseur


Steckbrief
Geburtsdatum 04.04.1961
Geburtsort Houston, Texas, USA
Geschwister 4 Schwestern, 1 Bruder


Biografie
Tom Byron, der lausbubenhafte Star aus über 2000 Hardcore-Filmen, wuchs in Texas in einer 'White Trash'-Grossfamilie auf. Mit 18 Jahren zog er von Houston nach Los Angeles, wo er in einem Adult-Schuppen namens 'Le Sex Shoppe' arbeitete. 1982 klingelte er bei 'Jim South's World Modeling', der grössten Fleischvermittlungs-Agentur der US-Porno-Branche. Tom war gerade mal 21, schnappte sich aber mit Jim Souths Hilfe u.a. Rollen in Bobby Hollanders Video-Streifen 'Anything Goes 19' und in dem Hardcore-Spielfilm 'Up & Cumming' (wo er an der Seite von Marilyn Chambers spielen durfte).

Zusammen mit Peter North und Marc Wallace mauserte sich Tom zu den erfolgreichsten männlichen Darstellern der 80er Jahre. Allein zwischen 1982 und 1990 war Byron in über 1'000 Filmen zu sehen. Während dieser Zeit lernte er auch Traci Lords kennen, mit der er bald schon in ein gemeinsames Appartment zog. Doch die Liebes-Idylle war nur von kurzer Dauer: Traci outete sich als Minderjährige; der Medien-Rummel, der um ihre Person entstand, und die nachfolgenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft brachten beinahe die ganze Industrie zu Fall. Tom schwört heute noch, dass er keine Ahnung hatte, wie alt Traci damals wirklich war.

1991 kriegte Byron unerwünschten Besuch von der IRS, der amerikanischen Steuerbehörde. Diese wollte ihn wegen Steuerhinterziehung in den Knast stecken. Doch Tom gelang es seinen Hals aus der Finanz-Schlinge ziehen, indem er in diesem Jahr schnell mal 250 Filme drehte, um seine Steuerschulden abzahlen zu können. Ende '92 war er dementsprechend ausgebrannt und verabschiedete sich kurzzeitig von der Porno-Industrie. Er liess sich die Haare wachsen und tingelte ein Jahr lang als Musiker durch die Rocker-Szene von L.A. Da aber anscheinend niemand Bock auf seine Mucke hatte, kehrte Tom 1993 reumütig zu seinen ehemaligen Brötchengebern zurück. Er trennte sich von seiner Haarpracht und liess stattdessen einen Ziegenbock auf seinem Kinn grasen.

1997 unterschrieb er einen Exklusiv-Vertrag mit Patrick Collins Firma 'Elegant Angel', der ihm die Regie der beliebten 'Cumback Pussy'-Serie zusprach. Nach einem Jahr verliess Tom zusammen mit Rob Black und Van Damage Collins Firma. Die drei Abtrünnigen gründeten ihre eigene Porno-Schmiede: 'Extreme Associates'. Tiffany Mynx wurde ihr erstes Vertragsmädel und Byron schwang fortan das Regie-Zepter der Hit-Serien 'Lord of Asses', 'Whack Attack' und 'Planet of the Gapes'. Zusammen mit seinem Busenkumpel Rob Black zog Tom die Wrestling-Organisation XPW (Xtreme Pro Wrestling) auf, die mittlerweile (neben WWF, WCW und ECW) zu den Top-Namen im Geschäft zählt. Byron wurde jüngst in die jeweiligen 'Halls of Fame' der Branchen-Grössen AVN (Adult Video News) und XRCO (X-Rated Critics Organization) eingeweiht.


Wussten Sie, dass Tom Byron . . .

... gerne mal mit den Eurostars Silvia Saint und Nikky Andersson drehen würde?

... als Jugendlicher im 'Texas All-State Choir' mitsang?

... am liebsten mit Juli Ashton und Nici Sterling dreht?

... sich mit Vorliebe von den Girls den Arsch auslecken und penetrieren lässt?


Auszeichnungen
2000 AVN (Adult Video News) Award Best Supporting Actor - Video (L.A. 399)
1999 AVN (Adult Video News) Award Male Performer of the Year
1998 AVN (Adult Video News) Award Male Performer of the Year
1991 AVN (Adult Video News) Award Best Actor (Sizzle)
1984 AVN (Adult Video News) Award Best Couples Sex Scene (Kinky Business) mit Ginger Lynn


Copyright (c) 1996-2017 Orgazmik Media
Kontakt / Impressum | Shop Informationen | RSS Feeds | Partnerprogramm

     Orgazmik 1996      Man fickt Deutsch - Download Angebot